Förderverein IT Ruanda e.V.
 Startseite
Der Förderverein IT-Ruanda e.V. unterstützt seit 2007 IT-Projekte in Ruanda.

Informationstechnologie spielt eine zentrale Rolle im Rahmen der "Vision 2020", der Entwicklungsagenda Ruandas. Die Schulung im Umgang mit und die breite Nutzbarmachung von digitalen Technologien ist eine wesentliche Voraussetzung für deren Gelingen. Dazu wollen wir mit unserem Verein einen Beitrag leisten, und zwar durch eine unkomplizierte, unaufdringliche und möglichst unbürokratische Unterstüzung von Projekten aus Eigeninitiative - ganz gemäß unserem Credo: "Nta kibazo!" (Kinyarwanda für: "Kein Problem!"). Ein freundschaftlicher Kontakt und eine Begegnung auf Augenhöhe mit unseren jeweiligen Partnern war uns dabei von Beginn an wichtig.

weiter zur Geschichte des Fördervereins →

Unseren aktuellen Partner in Ruanda, das Rwanda Telecenter Network, unsterstützen wir derzeit beim Aufbau eines Innovation Hubs in Nyamata. Mehr Informationen zu diesem Projekt und zum RTN finden Sie hier.

mehr zum Rwanda Telecenter Network →

mehr zum Nyamata Innovation Hub →

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit unseren Partnernorganisationen und vielen Freunden in Ruanda ist über die Jahre ein Kinyarwanda-Deutsch-Wörterbuch entstanden. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums unseres Vereins haben wir es für das Internet aufbereitet und stellen es auf unserer Website zur Verfügung, in der Hoffnung, dass es möglichst vielen Menschen nützlich ist.

zum Wörterbuch →